• titelbild Kontaktanfrage für Joomla CMS mit Chronoforms & Stripo

    ChronoformsKontaktanfrage

    Keine 0-8-15 Kontaktanfrage mehr! Viele Funktionen, individueller Aufbau in Form und Farbe mit einem schönen und funktionalen Mail-Template für Ihre Kunden.

Kontaktanfrage für Joomla CMS mit Chronoforms & Stripo

Allgemeines zu Kontaktanfragen

Viele CMS „Content-Management-Systeme“ bringen von Haus aus, die Funktionalität einer einfachen Kontaktanfrage mit. Leider sind die internen Bordmittel meistens aber zu eingeschränkt oder zu unsicher oder erfüllen die gesetzlichen Bestimmungen nicht. Hier greifen viele auf kostenlose Tools und Plugins zurück, die aber allzu oft unsauber programmiert sind oder nur 1-2 Jahre Supportet werden oder gar Sicherheitslücken aufweisen oder über die eigene Seite Werbung verbreiten. Kostenpflichtige Erweiterungen machen dieses in der Regel nicht und bieten einen guten Support bzw. viele weitere Einstellmöglichkeiten.

Erweiterung Chronoforms von ChronoEngine.com

Der Hersteller ChronoEngine bietet eine der besten Kontaktanfragen für die CMS von Joomla und WordPress an. Neben laufenden Updates und einem immensen Funktionsumfang, gibt es auch technischen Support und ein gut aufgestelltes FAQ und entsprechende Community an die Mann Fragen stellen kann. Die Erweiterung Chronoforms von ChronoEngine.com kann die Kontaktanfrage sogar seitenweise aufbauen, Zahlarten mit einbinden oder PDF Daten generieren, letztere/es ist schon die Oberklasse und bedarf vieler Fachkenntnisse in diversen Bereichen. Für einen Anfänger ist Chronoforms leider nicht geeignet, auch wenn es nur eine einfache Anfrage werden soll, dafür ist fast alles möglich.

Template-Design mithilfe von Stripo.email

Chronoforms an sich bietet viele technische Möglichkeiten, aber das Template-Design, das über die Software generiert wird, ist alles anderes als ansehnlich. Es ist aber auch nicht das Ziel hier perfekte Vorlagen zu erstellen, dafür gibt es z.B. Stripo.email oder die Möglichkeit eigene HTML Vorlagen zu erstellen. Mithilfe von Stripo.email können aber auch Programiermuffel ihrem Designer schnell und einfach eine Vorlage bauen die für Outlook, Thunderbird, Web und Handy geeignet ist und sogar responsiv ist und das durch einfaches Zusammenklicken der einzelnen Elemente. Das Ganze ist sogar mit bis zu 4 Exporten pro Monat einer oder mehrerer Vorlagen kostenlos. Das sollte für 4 verschiedene HTML-Vorlagen locker ausreichen. Der Designer bekommt dann die Vorlage und trägt nur noch die Variablen ein.

Rechtliches zu Kontaktanfragen im Sinne der DSGVO

Die Herausforderung ist es, das die Kontaktanfrage auch rechtlich abgesichert ist, so müssen Sie unbedingt darauf achten, dass der Besucher / Kunde auch über seine Rechte aufgeklärt wird, meist über einen kleinen Hacken und einem Link zum Datenschutz. Wichtig ist, das der Kunde das Feld ausfüllen muss bevor die Anfrage versendet wird.

Bots und Spam sowie Abmahnungen vermeiden

Sobald eine Kontaktanfrage auf der Webseite veröffentlicht wird folgen oft Spam, Müllanfragen oder Anwaltsschreiben, das ist immer dann der Fall, wenn die Kontaktanfrage nicht richtig angelegt bzw. geschützt wird. Die erste Maßnahme ist wie oben erwähnt die Abfrage des Datenschutzfelds, vorher sollte keine Mail rausgehen. Werden bei der Anfrage noch Kopien an den Anfragenden gesendet ist besondere Vorsicht geboten, denn das wird gerne von Rechtsanwälten ausgenutzt über Bots oder eigene Hand anlegen mit der Behauptung Sie hätten die Mail nie angefragt. Hier braucht es einen Hinweis und weiterer Abfragen die geregelt sein müssen. Ein weiterer Aspekt sind Spam durch Bots, die die Anfrage automatisiert abfragen und Ihr Postfach voll müllen können. Hier hilft Google ReCaptcha, das prüft, ob es sich wirklich um einen Menschen handelt.

Wie funktioniert Google ReCaptcha?

Wenn Sie ein echter Besucher (Mensch) sind, werden Sie nur zu einem weiteren Klick aufgefordert, findet der Google-Server ihre IP, den Browser oder Ihr verhalten komisch, kommt eine Bilderabfrage die von Maschinen kaum bis gar nicht zu beantworten ist. Diese Funktion schützt die Webseite und Kontaktanfrage und weist diese Anfragen dann zurück, wenn Sie nicht richtig beantwortet werden. Google kennt die üblichen Verdächtigen und hat eine lange, lange, lange Liste an IP-Adressen, die generell überprüft werden. Auch wenn Sie von einer sagen wir illegalen Webseite zur eigenen Seite oder der Seite wechseln auf dem die Kontaktanfrage und der Google ReCaptcha Code eingebunden ist, kann es sein, das Sie dazu aufgefordert werden, die nervigen Bilder anzuklicken. Die Erkennungstechnik basiert also auf der Erkennung bekannter IP-Adressen, Ihrem Surfverhalten und dem verhalten auf der eigentlichen Seite z.B. ob Sie die Maus bewegen oder nicht oder ob überhaupt Eingaben stattgefunden haben und wie schnell diese passiert sind. Google erweitert die Erkennung stetig weiter und versucht den Filter so gut es geht anzupassen.


Hilfe und Unterstützung

Egal welches Problem Sie haben, bei WSMU sind Sie nie alleine. WSMU hilft weiter, wenn Sie nicht mehr weiter wissen. Wenn Sie auch eine professionelle Kontaktanfrage brauchen, freuen wir uns auf Ihre Anfrage. Rufen Sie uns an oder schreiben eine Mail.